Neuro/Mental-Diagnostik

Depression und Tryptophanstoffwechsel

Es gibt mehrere Faktoren, die ursächlich für die Entstehung einer Depression in Frage kommen. Dazu zählen genetische Veranlagungen, psychosoziale Faktoren (schwierige Kindheit, Einsamkeit, Arbeitslosigkeit, schwere Krankheit, Verlust eines geliebten Menschen usw.) und neurobiologische (biochemische) Stoffwechselstörungen des Gehirns. Bei den neurobiologischen Stoffwechselstörungen des Gehirns, spielt das Enzym IDO (Indolamin-2,3-Dioxygenase) welches in allen Gewebetypen des menschliches Körpers gebildet wird eine zentrale Rolle.

Zur Erläuterung

Die Aminosäure Tryptophan ist Ausgangsmaterial für die Bildung von Botenstoffen wie Serotonin und Melatonin, die für gute Gefühle und einen guten Schlaf sorgen. Durch chronische- oder stille (subklinische) Entzündungen, und/oder durch anhaltende Stresssituationen, kann es zu einer verstärkten Aktivität der IDO kommen, was in der Folge zu einem schnelleren Abbau (beschleunigter Stoffwechsel) der Aminosäure Tryptophan führt, die dann nicht mehr in ausreichendem Maße für die Bildung von Serotonin und Melatonin zur Verfügung steht. Durch den beschleunigten enzymatischen Abbau durch das Enzym IDO, entsteht außerdem die Substanz Kynurenin, die zusätzlich depressive Symptome fördern kann. Da chronische- oder stille Entzündungen oder anhaltender Stress als Hauptursache für neurobiologische Depressionen gelten, sollte therapeutisch ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Tryptophan/Kynurenin und IDO-Aktivität angestrebt werden.

Mentale und emotionale Anzeichen einer Depression

Gedrückte Stimmung, Freudlosigkeit, Interessensverlust, vermindertes Selbstwertgefühl- und Selbstvertrauen, anhaltende negative Gedanken und Zukunftsperspektiven.

Körperliche Anzeichen einer Depression

Abgeschlagenheit, Erschöpfung, Kraftlosigkeit, Schlafstörung (Ein- und Durchschlafstörung), Verdauungsprobleme, Gewichtsverlust, Kopf- oder Rückenschmerzen, Engegefühl in der Halsgegend (Globusgefühl), Schwindel, Konzentration- oder Gedächtnisstörungen.

Wie kann mir geholfen werden?

Durch einen gezielten Gesundheits-Check, können Störungen im Stoffwechsel und insbesondere im Gehirnstoffwechsel (Tryptophan-Stoffwechsel) nachgewiesen werden. Eine individuelle Therapie kann aus den Untersuchungsergebnissen entsprechend abgeleitet werden.

Zur Abklärung einer Depression empfehle ich folgende Untersuchungen

  • Aminosäuren-Bestimmung (Tryptophan, Tyrosin und Phenylalanin).
  • IDO-Aktivität
  • Kynurenin
  • Interleukin-6
  • CRP u. CRP-hs
  • BDNF (vom Gehirn stammender neurotropher Faktor).
  • Vitamin C, Vitamine der B Gruppe.
  • Magnesium im Vollblut
  • Omega 3 Index

Parkplätze befinden sich "Am Bentinkshof" ca. 100 m von der Praxis entfernt.

Ihr Termin bei mir:

Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin

einfach und jederzeit online.

Naturheilpraxis Peter Wegmann

Neutorstraße 90-92

26721 Emden

Mitglied im BDH-Bund Deutscher Heilpraktiker e.V.

Öffnungszeiten

Montag

08:00–12:00, 15:00–18:00

Dienstag

08:00–12:00, 15:00–18:00

Mittwoch

08:00–12:00

Donnerstag

08:00–12:00, 15:00–18:00

Freitag

08:00–12:00

Naturheilpraxis Peter Wegmann

• Natürlich Gesund •

© 2024 Naturheilpraxis Peter Wegmann • Alle Rechte vorbehalten |

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
X (Twitter)
LinkedIn
Instagram